Willkommen auf der Gedichtemeile
Willkommen auf der Gedichtemeile
Neujahrswünsche Gedichte zu Neujahr Silvestergruesse Glückwünsche zum neuen Jahr

Neujahrsglückwünsche

Geschichtlicher Hinweis zum Neujahrsfest: Im westlichen Kulturraum ist der 1. Januar als Termin für den Jahresanfang seit dem Mittelalter weit verbreitet. Unabhängig davon gab und gibt es in unterschiedlichen Regionen und Zeiten andere Daten und darüber hinaus wurden in denselben geographischen Gebieten mitunter verschiedene Neujahrstermine gleichzeitig verwendet. Bis zur Festsetzung des Neujahrstages im Jahr 1691 durch Papst Innozenz XII. auf den 1. Januar galt in weiten Teilen Europas der 6. Januar als Jahresbeginn.

*

Silvesternacht

Der Mond hält Hof in dieser Nacht,
das Jahr es geht zu Ende.
Das Feuerwerk wird nun entfacht,
das neue Jahr – kaum aufgewacht
nimmt´s Schicksal in die Hände.

(©Anita Menger 2009)

*

Gedichte und Grüße zu Neujahr

Will das Glück nach seinem Sinn
dir was Gutes schenken,
sage Dank und nimm es hin
ohne viel Bedenken.

Jede Gabe sei begrüßt,
doch vor allen Dingen:
Das, worum du dich bemühst,
möge dir gelingen!

(Wilhelm Busch)

*

Weitere schöne Gedichte zum Neujahrsfest

Silvesternacht (Theodor Fontane): Das Dorf ist still, still ist die Nacht, Die Mutter schläft ...

Ein neues Jahr (Friedrich Wilhelm Weber): Ein neues Jahr! Tritt froh herein, mit aller ...

In der Neujahrsnacht (Joachim Ringelnatz): Die Kirchturmglocke schlägt zwölfmal ...

Wir brauchen nicht so fortzuleben ... (Christian Morgenstern): Wir brauchen nicht ...

Das Alte zurücklassen (Eingesendet von H. Bodewein): Das Alte zurücklassen ...

Zum Jahreswechsel (Louise Otto): Wenn hoch vom Turm die Glocken klingen, In ...

Das alte Jahr (Hoffmann von Fallersleben): Das alte Jahr vergangen ist, das neue Jahr ...

Das neue Jahr (Johann Wolfgang von Goethe): Das neue Jahr ist angekommen, Euch zu ...

Wir wollen glauben (Rainer M. Rilke): Wir wollen glauben an ein langes Jahr, das uns ...

*
Segen, Glück, Zufriedenheit,
Freude nur und Heiterkeit
bringe euch das neue Jahr,
liebe Eltern reichlich dar.

(Volksgut)

*

Neujahrswunsch

Ich wünsch Euch, dass das neue Jahr
so schön wird wie das Alte war.
War das Vergang´ne nicht so schön,
soll´s Euch im Neuen besser geh´n.

(©Anita Menger)

*
Ein neues Jahr nimmt seinen Lauf.
Die junge Sonne steigt herauf.
Bald schmilzt der Schnee, bald taut das Eis.
Bald schwillt die Knospe schon am Reis.
Bald werden die Wiesen voll Blumen sein,
die Äcker voll Korn, die Hügel voll Wein.

(Volksgut)

*

Die Zeit verrinnt,
die Spinne spinnt in heimlichen Geweben.
Wenn heute Nacht das Jahr beginnt,
beginnt ein neues Leben.

(Joachim Ringelnatz)