Lyrik und Poesie
- Hochzeitsspiele -

Anregungen für eine gelungene Hochzeitsfeier

Hochzeitsspiele / Übersicht

Auf dieser Seite finden Sie eine Auswahl von vier Spielen, die für eine Hochzeitsfeier gut geeignet sind und Schwung in die Hochzeitsfeier bringen. Schauen Sie nach und lassen Sie sich überraschen. Es ist sicherlich auch etwas für ihre Party dabei.

Brautpaar im Grünen

Die Überraschungsballons

Eine schöne Idee zum Abend der Hochzeitsfeier ist das Aufsteigen von gasgefüllten Luftballons, an denen bereits frankierte Postkarten an einem Band verknotet sind. Vorher muß jeder Hochzeitsgast einen freiwilligen Dienst für das Hochzeitspaar auf eine dieser Karten schreiben. Lustige Beispiele hierfür gibt es viele, zum Beispiel:

- Das Bekochen des Brautpaares für ein romantisches Abendessen

- Das Waschen und Bügeln der Wäsche

- Den Baum pflanzen, der im Garten als Symbol der glücklichen Ehe gedeiht

- Das Putzen der Schuhe des Brautpaares und und und.

Der Fantasie ist in dieser Hinsicht keine Grenze gesetzt. Natürlich muß auch der Hochzeitsgast sich auf der Karte namentlich erwähnen, damit später eine Zuordnung zur Person erfolgen kann. Nach dem Aufsteigen der Luftballons mit den Postkarten, auf denen sich auf der Vorderseite der Adresse des Brautpaares befindet, werden die Postkarten mit den aufgeschriebenen Diensten, die aufgefunden und dem Brautpaar zurückgesendet werden, von den Hochzeitsgästen erfüllt. Selbstverständlich weiss das Brautpaar nichts über die angebotenen Dienste der Hochzeitsgäste. So geniesst das Brautpaar auch noch nach der Hochzeitsfeier amüsante Geschenke.


Die Auswahl der Tanzpartner

Bereits beim Eintritt des Veranstaltungsortes der Hochzeitsfeier erhält jeder Gast einen blauen Briefumschlag (für das männliche Geschlecht) und einen roten Briefumschlag (für das weibliche Geschlecht). Innerhalb dieser Briefumschläge befindet sich jeweils eine Hälfte eines zackig ausgeschnittenen Herzens aus leichten Karton. Die erste Hälfte des Herzens wird in einem blauen und das entsprechende Gegenstück in einen roten Umschlag gesteckt. Ist die Stunde gekommen, an dem zum Tanz aufgespielt wird, muß nun jeder Gast seinen Briefumschlag öffnen und das passende Gegenstück seiner Herzhälfte finden. Durch das passende Zusammenlegen der beiden Herzhälften haben sich die Tanzpartner gefunden. Eine lustige Idee, um ganz unkompliziert den Tanzabend beginnen zu lassen.


Das Bettlaken

Eine weitere amüsante Idee ist es, ein großes ausgedientes Bettlaken zu benutzen, das mit einem großen Herz bemalt wurde. Dieses Herz sollte fast das gesamte Bettlaken ausfüllen. Während der Feier wird das Brautpaar nach vorne gebeten und nimmt auf zwei Stühlen Platz. Anschließend wird das Bettlaken vor dem Hochzeitspaar gespannt und das Brautpaar erhält zwei kleine Nagelscheren. Nun muß das frisch vermählte Paar gemeinsam das aufgemalte Herz aus dem Laken schneiden. Ist das Herz vollständig ausgeschnitten, steigt das Brautpaar durch das entstandene Loch des Bettlakens. Auf der anderen Seite des Lakens stehen die Gäste spalier, um dem Brautpaar mit Luftschlangen oder ähnlichem zuzujubeln. Eine schöne Erinnerung an den Hochzeitstag für das Brautpaar ist es, wenn anschließend das ausgeschnittene Herz von jedem Gast mit einem lustigen Spruch und mit den besten Wünschen unterschrieben wird.


Die Reise nach Jerusalem

Dieses Spiel ist zwar bereits relativ bekannt, stellt aber immer noch einen Klassiker auf der Hochzeitsfeier dar. Nachdem sich sämtliche Tanzpaare auf der Tanzfläche befinden, werden um der Tanzfläche herum Stühle verteilt. Dabei ist jedoch die Anzahl der Stühle begrenzt, so dass für ein Tanzpaar kein Stuhl zur Verfügung steht. Nach Aufstellen der Stühle kann das Spiel beginnen. Die Musik erklingt und es wird getanzt. Beim Verstummen der Musik, muß sich jedes Pärchen einen Stuhl gesichert haben. Dabei sitzt die Tanzpartnerin auf dem Schoss des sitzenden Tanzpartners. Jenes Tanzpaar, das kein Platz gefunden hat scheidet aus. Anschließend erklingt erneut die Musik, und wird ein Stuhl weggenommen usw. usw. Das Gewinner-pärchen, das bis zum Schluß stets ein Plätzchen gefunden hat, wird geehrt und erhält einen lustigen Preis vom Brautpaar (zum Beispiel einen Gutschein für das einmalige Geschirrabspülen nach einem zukünftigen Essen oder ähnliches).