Lyrik und Poesie
- Weihnachten -
Wunderschöne Gedichte, Lieder und vieles mehr zur Weihnachts- und Adventszeit

- Weihnachtliche Gedichte -

*

Vom Himmel in die tiefsten Klüfte

Vom Himmel in die tiefsten Klüfte
ein milder Stern herniederlacht;
vom Tannenwalde steigen Düfte
und hauchen durch die Winterlüfte,
und kerzenhelle wird die Nacht.

Mir ist das Herz so froh erschrocken,
das ist die liebe Weihnachtszeit!
Ich höre fernher Kirchenglocken
mich lieblich heimatlich verlocken
in märchenstille Herrlichkeit.

Ein frommer Zauber hält mich wieder,
anbetend, staunend muß ich stehn;
es sinkt auf meine Augenlider
ein goldner Kindertraum hernieder,
ich fühl's, ein Wunder ist geschehn.

(Theodor Storm)

Zurück zur Übersicht: Weihnachtsgedichte

 

Wir wünschen Euch viel Freude mit diesen Adventsgedichten und Weihnachtsgedichten und natürlich auch eine besinnliche und fröhliche Weihnachtszeit auch für eure Familie und euren Freunden! Diese Adventsgedichte sind absolut gratis und können für private Zwecke kostenlos verwendet werden.